Fri. Feb 23rd, 2024

Die Stadt Lüneburg erlangte im Mittelalter Wohlstand durch die Salzgewinnung. Dieser Reichtum hielt bis 1600 an, als das Vermögen der Stadt zu schwinden begann. Während dieses Niedergangs wurde der Neubau eingestellt und das Stadtzentrum behielt sein mittelalterliches Aussehen. Heute ist es eine beliebte Touristenattraktion mit vielen alten, gut erhaltenen Giebelhäusern.

Im Winter ist es in der Stadt sehr kalt und im Sommer kann es warm sein. Die beste Reisezeit ist zwischen Ende Juni und Anfang September. Die Durchschnittstemperatur schwankt zwischen 29°C und 74°C. Die höchste Temperatur des Jahres wird im Juli gemessen, die niedrigste Temperatur im Januar.

Die Niederschläge sind das ganze Jahr über mäßig. Die Anzahl der Tage mit Regen oder Schnee ist hoch und erreicht im Juli ihren Höhepunkt. Die Niederschlagsmenge beträgt durchschnittlich 237 mm pro Jahr. Die Stadt liegt im Norden von Niedersachsen. Es ist umgeben von der Lüneburger Heide und den Hügeln des Wilseder Berges, einer Gruppe hügeliger Endmoränen, die Teil der Weserberge sind, sowie von flachen Sandar-Gletscher-Auswaschungsebenen.

Die wichtigsten öffentlichen Verkehrsmittel sind Bus und Bahn. Die Ost-Hannoverschen Eisenbahnen (OHE) unterhalten ein Netz von Regional- und Vorortzügen, das die gesamte Region, einschließlich Lüneburg, bedient. Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Hannover, etwa 50 km entfernt. Es gibt auch mehrere private Shuttle- und Taxiunternehmen. Moovit bietet eine All-in-One-App für den öffentlichen Nahverkehr, der über 1,5 Millionen Nutzer vertrauen, darunter auch in Lüneburg. winterdienst lüneburg

By Admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *